. .

LonMark Deutschland e.V.

Ein Standard,
hunderte Funktionen und Hersteller,
tausende Geräte,
hunderttausende Applikationen,
Millionen Nutzer!

LonMark Deutschland e. V. ist die Interessengemeinschaft der Unternehmen und Institutionen, die im deutschsprachigen Raum mit der LON-Technologie arbeiten.

Ziel von LonMark Deutschland ist es, die Verbreitung der LON-Technologie zu fördern und Technologie und Anwendungen weiter zu entwickeln. In der Gebäudeautomation, der Industrie und anderen Bereichen gibt es vielfältige Märkte für LON.

Als Mitglied von LonMark Deutschland vergrößern Sie Ihre Chancen für erfolgreiche Geschäfte mit LON. 


Im Jahr 2017 bieten die zertifizierten Schulungsstätten der LonMark Deutschland wieder ein umfangreiches Qualifizierungsprogramm rund um die LON Technologie an. Im Zentrum steht dabei  der Basiskurs "Automatisieren mit LON". Dessen Absolventen erhalten ein LonMark Deutschland Zertifikat als Fachmann bzw. Fachfrau und das internationale Zertifikat als "LonMark Certified Professional". Unternehmen, die diese Fachleute beschäftigen, können sich bei LonMark Deutschland als Fachbetrieb eintragen lassen. Eine Übersicht über die Schulungsangebote, zu denen auch weiterführende Kurse gehören, finden Sie hier. l


LonMark Deutschland wählt neuen Vorstand - Bereit für neue Herausforderungen, fit für die Zukunft

Am 4.11.2016 hat LonMark Deutschland einen neuen, dreiköpfigen Vorstand gewählt. Dieser wird von Matthias Lürkens (Gesytec), Martin Mentzel (mentzel engineering) und Jan Spelsberg gebildet. Alle drei gehörten auch dem bisherigen Vorstand an. Um die Chancen für LON im internationalen Umfeld optimal zu nutzen und vor dem Hintergrund der erfolgreichen Zusammenarbeit mit den europäischen und internationalen LonMark Communities wurde der neue Vorstand von den Mitgliedern beauftragt, inhaltliche und organisatorische Optionen zur verstärkten strategischen Zusammenarbeit mit den Schwesterorganisationen zu suchen.  Durch intensive Zusammenarbeit will man gemeinsam die Einführung und Verbreitung von offenen LON-Standards voranbringen.

Mehr in dieser Pressemitteilung.


Weißbuch "Nachhaltiges Planen, Bauen und Betreiben durch Einsatz von Gebäudeautomation" – Leitfaden für Bauherren, Planer, Betreiber und Nutzer

Prof. Dr.-Ing. Martin Becker und Dipl. Ing. (FH) Peter Knoll von der Hochschule Biberach, Institut für Gebäude- und Energiesysteme, haben im Auftrag der LonMar Deutschland ein Weißbuch „Nachhaltiges Planen, Bauen und Betreiben durch Einsatz von Gebäudeautomation“ erarbeitet.

Gedacht ist das Weißbuch als Leitfaden für eine Gewerke übergreifende und auf den Bedarf bzw. die Nutzung angepasste Gebäudeautomation. Besonders im Fokus steht dabei die Planung, denn hier werden die entscheidenden Weichen gestellt.

Das rund 30seitige Weißbuch ist als PDF kostenlos bei der LonMark Deutschland (office@lonmark.de) erhältlich. Ein Download ist hier möglich.



LonMark päsentiert sich auf der ISH 2017 (14.-18. März 2017 ) in Halle10.3, Stand A61. LonMark teilt sich diesen Stand mit der BIG-EU. Gemeinsames Ziel der beiden Organisationen ist es, den Messebesuchern die Möglichkeit zu geben, in konzentrierter Form einfach, schnell und buchstäblich "auf kurzem Wege" umfassende Informationen über offene, gewerkeübergreifende Standards und ihre Anwendungen in der Gebäudeautomation zu erhalten. Weitere Informationen, auch für Aussteller, bei office@lonmark.de.



Jetzt als Fachbetrieb eintragen!

LonMark Deutschland hat sein Qualifizierungs-programm aktualisiert. Im Fokus stehen künftig die Fachleute  mit einem Zertifikat der zertifizierten Schulungsstätten und die eingetragenen Fachbetriebe. Die Eintragung als Fachbetrieb ist ab sofort mit einem Online-Formular möglich und kostenlos. Mehr